Knoblauch (Allium sativum)

Knoblauch
Pflanzenfamilie
Liliengewächs
Auch bekannt als
Knofel, Knoflak
Die Geschichte
Schon die alten Ägypter waren große Knoblauch Fans, denn sie verwendeten die kleine Knolle in nahezu allen Speisen. Auch die Römer wussten um die schmackhafte Handhabung und verfeinerten viele Gerichte mit der Knofel-Knolle.
Die Merkmale
Knoblauch wird meistens ein oder zwei Jahre gezogen und geerntet, wenn sie etwa 50 bis 90 Zentimeter hoch ist. Die sogenannte Hauptzwiebel stirbt ab, sobald sie gefruchtet hat. Aus ihr entstehen dann die bekannten Knoblauch-Zehen.
Die Blütezeit
Juli bis August
Die Inhaltsstoffe
Ätherisches Öl, das sehr schwefelhaltig ist, Vitamin A, Vitamin C.
Die Eigenschaften
Wirkt antibakteriell, senkt den Blutdruck, wirkt desinfizierend, fördert die Durchblutung, soll bei Atemwegsinfektionen helfen. Schmeckt sehr aromatisch und intensiv.
Die Verarbeitung
Es gibt einen einfachen Trick um die Knollen zu schälen: Eine Zehe aus der Knolle lösen, auf ein Brett legen und mit der flachen Seite eines großen Messern drauf drücken. So löst sich die Schale ganz einfach ab. Tipp: gegen den von Knoblauch verursachten Mundgeruch hilft das Kauen von frischer Petersilie. 
Passt zu
Die kleinen Knobel-Knollen passen eigentlich zu allen herzhaften Gerichten wie Fleisch, Fisch oder Gemüse. Auch in Suppen und Salaten finden die Knollen in der Küche ihre Verwendung. Oftmals werden sie auch in Würsten und in Mayonnaise verwendet.

Hinweis: Diese Aufstellung ist keine Anleitung zur Selbstmedikation. Die Informationen sind nicht allumfassend, sondern lediglich ein Überblick. Kräuter und Gewürze sowie Heilpflanzen können toxisch, also giftig, wirken und sogar zum Tode führen. Ich übernehme keine Haftung oder Verantwortung für die Folgen eines falschen Gebrauchs, egal ob mit oder ohne ärztliche Beratung.

Quelle:
Naumann & Göbel; Auflage: 1 (1. Juni 2014): Gewürze (Minikochbuch): Das kleine Küchenlexikon (Minikochbuch Relaunch). 
Erhältlich bei Amazon: Gewürze (Minikochbuch): Das kleine Küchenlexikon (Minikochbuch Relaunch)
Das könnte Dich auch interessieren:
Fleisch richtig würzen Fleisch richtig würzen ist gar nicht so einfach, denn es gibt viele verschiedene Kräuter & Gewürze, die in der Küche verwendet werden können. Damit jedes Stück Fleisch auch wir...
Anis in der Küche Anis ist ein echtes Allround-Talent in der Küche. Doch nicht nur wer Lakritz mag, wird auch das Gewürz mögen. Wer einmal das vielseitige Talent entdeckt hat, wird wissen, wie gut e...
Ganache – Grundrezept Eine Ganache ist eine Creme, die aus Kuvertüre und Sahne hergestellt wird. Ich verwende sie gerne als Füllung und Topping für Kuchen, Macarons oder Cupcakes. Du kannst sie mit Zart...
Mehltypen im Überblick Als ich mit dem Backen begonnen habe, habe ich mich sehr häufig gefragt, was es mit den verschiedenen Mehltypen auf sich hat. Die Nummer auf der Verpackung war für ein goßes Rätsel...

Schreibe einen Kommentar