Cupcake Grundrezept + Cupcake Topping

Cupcake Grundrezept & Frosting:

Mit diesem praktischen Cupcake Grundrezept habt ihr die perfekte Grundlage für kreative und leckere Cupcakes. Natürlich könnt ihr alle Zutaten hinzugeben, auf die ihr gerade Lust habt. Egal ob Kakaopulver für Schoko Cupcakes, Obst oder andere Leckereien. Dieses Cupcake Rezept verwende ich in allen Variationen.

Damit euer Cupcake Rezept auch gut gelingt, findet ihr hier auch gleich ein Rezept für das Cupcake Topping.

Natürlich variiert die Menge immer etwas, es kommt ganz darauf an, ob ihr große Muffinformen, einen Cupcake-Backautomaten oder kleine Förmchen verwendet.

Cupcake Rezept: Diese Küchenutensilien braucht ihr

Damit eure Cupcakes und die anderen Sweets auch gut gelingen, solltet ihr folgende Utensilien in eurer Mini-Bakery haben:

  • Rührschüsseln in verschiedenen Größen
  • Muffinformen, alternativ ein Cupcake-Backautomat oder eine Muffinform
  • Küchenwaage
  • Messebecher
  • Auskühlgitter
  • Löffel in verschiedenen Größen
  • Teigschaber
  • Werkzeug zum Dekorieren
  • Spritzbeutel mit verschrienen Aufsätzen
  • Spritztüllen
  • Ein Gitter zum Abkühlen

Jetzt gehts los mit dem Cupcake Rezept

Cupcake Rezept für 12 Stück:

  • 1 TL Backpulver
  • 125 Gramm weiche (!!) Butter
  • 125 Gramm Zucker
  • 2 Eier
  • 125 Gramm Mehl
  • 120 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Vanillezucker

Das braucht ihr für das Cupcake Topping:

Eines vorab: ich verwende eigentlich für jedes Cupcake Topping immer Frischkäse. Der lässt sich leicht verarbeiten und ist nicht so schwer wie das Butter-Topping.

  • 200 g Frischkäse
  • 200 g Puderzucker

Es ist wirklich wichtig, dass ihr genau auf die Mengen in den Zitatenlisten achtet, sonst wird der Teig vielleicht zu trocken oder er schwimmt euch davon.

Auf geht´s: Das Cupcake Rezept

Schritt 1: Ofen vorheizen

Damit die Cupcakes gleichmäßig durchbacken können, müsst ihr den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Bitte achtet darauf, dass ihr euren Herd auf Ober-/Unterhitze einstellt und NICHT auf Umluft. Es kann euch sonst passieren, dass die Cupcakes etwas windschief werden.

Schritt 2: Formen vorbereiten

Ganz egal ob ihr Papierförmchen verwendet oder sogar ein Muffinbackblech, ihr müsst einfetten. Ja auch Papierförmchen sollten etwas mit Butte geschmiert werden. Das verhindert nämlich, dass euch die Cupcakes austrocknen. Silikonformen müsst ihr nicht einfetten.

Schritt 3: Den Teig zubereiten

Der dritte Schritt des Cupcake Rezept: Schnappt euch jetzt eine große Rührschüssel und gebt die weiche (!!!) Butter hinein. Bitte achtet darauf, dass ihr den Mixer nicht gleich auf Vollgas stellt, sonst landet die ganze Butter in eurer Küche. Die Butter jetzt schaumig schlagen, dabei die Stufen des Mixers langsam bis auf das Maximum erhöhen.

Ist die Butter schön schaumig, kommen Milch und der Zucker dazu. Wenn ihr jetzt eine schaumige Butter-Zucker-Masse habt, dann gebt nacheinander die beiden Eier dazu. Wieder ein bisschen rühren und dann langsam (!!) und am besten auf der niedrigsten Mixerstufe das Mehl und das Backpulver dazugeben.

Einige Cupcake Rezepte empfehlen das Mehl vorher durch ein Sieb zu jagen, aber ich gebe es meistens direkt dazu. Kleiner Tipp von mir: Mixer ausschalten, kleine Menge Mehl hinzugeben, rühren, Mixer wieder ausschalten, wieder etwas Mehl hinzu geben, Mixer wieder einschalten usw. So verhindert ihr, dass euch das Mehl um die Ohren fliegt

Jetzt noch eine Prise Salz dazu, noch mal leidenschaftlich rühren und schon ist der Cupcake Grundteig fertig.

Jetzt könnt ihr nach Belieben andere Extras hinzufügen, ich gebe gerne Zimt, Kakaopulver oder kleingehackte Obststücke dazu, je nach Jahreszeit und Vorlieben

Schritt 4: Teig in die Förmchen geben

Schnappt euch jetzt zwei Löffel und fangt an den Teig gleichmäßig auf die Förmchen zu verteilen. Cupcake-Experten-Tipp: Förmchen nur zu Hälfte füllen, sonst quillt euch der Teig raus. Und ich verwende nie Papierförmchen ohne Muffinform. Wenn es blöd läuft und der Teig nur ein bisschen zu flüssig ist, läuft euch das Zeug aus den Förmchen.

Schritt 5: Cupcakes backen

Jetzt müssen die Cupcakes für etwa 15 bis 20 Minuten in den Ofen. Die Zeit hängt von eurem Ofen ab und wie gut er noch abgedichtet ist. Ich pieke immer nach etwa 12 Minuten mit einem Holzstäbchen in einen Cupcake, hängt da noch roher Teig dran, dann brauchen sie noch ein bisschen. Wenn die Zeit rum ist, dann die Cupcakes zum Abkühlen auf ein Abkühlgitter stellen und nach etwa fünf Minuten aus der Form lösen.

Das Cupcake Topping

Die Zubereitung des Cupcake Topping ist denkbar einfach: Frischkäse auf der niedrigsten Mixerstufe cremig rühren und dann nach und nach den Puderzucker hinzugeben. Denkt hier an meinen Cupcake-Experten-Tipp mit dem Mehl.

Sind die Cupcakes vollständig abgekühlt, könnt ihr mit einem Spritzbeutel oder einfach mit einem Messer/Teigschaber das Frosting auf die Cupcakes geben.

Noch ein letzter Tipp von mir: Ich stelle die Cupcakes immer gern für ein paar Stunden, im besten Fall über Nacht luftdicht verpackt in den Kühlschrank. Dann schmecken sie noch besser, weil der Teig gut durchziehen kann.

So, das war nur das Cupcake Rezept mit Cupcake Topping. Ich hoffe, ihr seid erfolgreich beim backen! Wenn ihr Fragen zum Rezept oder Wünsche/Kritik habt, dann postet das gerne in den Kommentar unter diesem Beitrag.

Happy baking :-)

4 Replies to “Cupcake Grundrezept + Cupcake Topping”

  1. […] Wie ihr den Teig zubereitet, könnt ihr hier nachlesen: Cupcake Grundrezept + Frosting […]

  2. […] Wie ihr den Teig zubereitet, könnt ihr hier nachlesen: Cupcake Grundrezept + Frosting […]

  3. Das Rezept ist toll doch wo fügt man die Milch dazu?

    1. Ach herrje… Das tut mir aber leid… Ich habe das Rezept angepasst… Die Milch kommt in Schritt 3 dazu. Vielen Dank für den Hinweis :-)

Schreibe einen Kommentar