Blätterteig deluxe: Gorgonzola, Walnüsse, Feigen & Rosmarin

Eine echte Alternative zu Pizza sind Gerichte mit Blätterteig. Er ist vielseitig einsetzbar und die Backzeit beträgt meistens nur 15 bis 20 Minuten. Wer wirklich viel Zeit hat, der kann Blätterteig auch selber machen, das ist aber wirklich sehr aufwendig. Ein Rezept dazu findest Du hier. Ich wollte mich an einer echten Deluxe-Variante versuchen und habe dazu Feigen, Gorgonzola, Walnüsse und frischen Rosmarin verwendet. Das Rezept geht wirklich schnell und eignet sich auch wunderbar als Rezept für Party-Snacks. Dazu einfach den Blätterteig kleiner schneiden oder die Zutaten in den Blätterteig einrollen/einwickeln, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Aber nun wünsche ich Dir viel Spaß mit meinem Rezept!

Zutaten für den Blätterteig deluxe

Dieses Rezept ist für insgesamt acht Blätterteig-Taschen ausgelegt. Du kannst die Zutaten halbieren (vier Portionen) oder – wie schon erwähnt – einfach kleine Stücke vom Teig abschneiden, so hast du den perfekten Snack für die nächste Party.

  • 2 Packungen fertigen Blätterteig
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 3 Teelöffel Honig
  • 16 Walnüsse
  • 1 Stück Gorgonzola
  • 2 TL Olivenöl
  • 16 Feigen (wenn möglich frisch, getrocknete sind auch ok)
  • 2 Zweige frischen (oder 3 TL getrockneten) Rosmarin
  • 8 TL groben Parmesan
  • Salz & Pfeffer

Rezept Blätterteig deluxe

Den fertigen Blätterteig in acht gleich große Stücke schneiden und zur Seite stellen.

Je einen Becher Schmand und Creme fraiche in einer Schüssel verrühren und drei Teelöffel Honig unterrühren, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und gleichmäßig auf die acht Blätterteig-Stücke verteilen. Tipp: etwa einen halben Zentimeter Rand lassen, sonst läuft später alles im Ofen runter.

Feigen und Walnüsse klein schneiden, Rosmarin waschen und vom Stiel befreien. Alles auf den Teig-Stücken verteilen.

Nun den Gorgonzola mit den Fingern in kleine Stücke zupfen und ebenfalls auf den acht Stücken verteilen.

Zum Schluss noch den groben Parmesan darauf geben und den Rand mit Olivenöl bestreichen. Alles in den vorgeheizten Ofen, bei 180 Grad etwa 20 Minuten backen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.